Zum Inhalt springen

Detail

Knappe Heimniederlage des Bregenz Handball Future Teams

Trotz Halbzeitführung endete das Spiel 29:31 für Wels

Am Samstag bestritt das Future-Team von Bregenz Handball in der Handball Arena Bregenz das erste Heimspiel der Saison, zu Gast waren die Spiders aus Wels. Noch voll motiviert vom letzten Spiel, war die Mannschaft zuversichtlich, zwei Punkte nach Hause holen zu können. Zu Beginn der ersten Halbzeit gelang es den Bregenzer Nachwuchsspielern eine komfortable 6-Tore-Führung zu erspielen. Die Mannschaft legte Energie, Körpersprache und ein solides Abwehrverhalten an den Tag. In der zweiten Halbzeit wendete sich dann allerdings das Blatt. Fehlwürfe und Deckungsfehler häuften sich auf der Seite der Bregenzer und so mussten die routinierten Spieler von Wels nur ihr System durchsetzen und den Sieg einfahren.

 

Bester Werfer auf Seiten der Bregenzer war Lars Springhetti mit beachtlichen 12 Toren, bei den Welsern traf Ales Sismanovic 10 Mal.

 

Jetzt bleibt keine Zeit den Kopf in den Sand zu stecken, nächste Woche steht das heiß ersehnte Derby gegen den Alpla HC Hard auf dem Programm, in welches das Future Team voll motiviert ihr Bestes geben möchte.