Zum Inhalt springen

Alle News

Ungefährdeter Auswärtserfolg von Bregenz Handball gegen HC Linz AG

Nur in den ersten Minuten gelang es den Linzern, das Spiel offenzuhalten, bevor die Bregenzer das Zepter in die Hand nehmen konnten und dieses bis zum Spielende auch nicht mehr hergaben. Bei dem 34:27 Sieg war Mikhail Vinogradov mit neun Treffern zwar der erfolgreichste Werfer der Vorarlberger, aber die gesamte Mannschaft überzeugte mit einer großartigen Teamleistung.

 

Facts

4. Saisonspiel

HC Linz AG vs Bregenz Handball 27:34 (12:16)

Ferdinand Hüttner Schule, Linz; SR Gradincic/ Seidler

HC Linz AG: Ajdin Alkic, Dejan Babic 4, Moritz Bachmann 1, Markus Bokesch, Elmar Böhm, Tobias Cvetko, Lucijan Fizuleto 16, Tine Gartner 4, Leon Ghent, Max Hermann, Christian Kislinger, Jakob Kropf, Artan Selmani, Sinisa Sironjic 2, Silas Wiesinger, David Zwicklhuber

 

Bregenz Handball: Goran ALEKSIC, Ralf Patrick Häusle, Jan KROISS; Matthias BROMBEIS 1, Marko CORIC 1, Lukas FRÜHSTÜCK 2, Marian KLOPCIC 1, Christoph KORNEXL 3, Matic KOTAR 3, Florian MOHR 3, Dian RAMIC, Marijan ROJNICA 1, Claudio SVECAK, Marko TANASCOVIC 1, Mikhail VINOGRADOV 9, Luka VUKICEVIC 5, Alexander WASSEL 4

 

Spielbericht

Das 4. Spiel im HLA MEISTERLIGA Grunddurchgang begann mit HC Linz AG im Angriff, den Newcomer Lucijan Fizuleto nach 49 Sekunden zum 1:0 für seine Mannschaft abschloss. Die Bregenzer, die ohne Ante Esegovic, der zu Hause mit einer Angina das Bett hütete, spielten, warfen durch Florian Mohr den schnellen Ausgleich, doch Fizuleto brachte die Gastgeber abermals in Führung. Nach einem Doppelpack von Wassel gingen die Gäste erstmals in Führung, die Vinogradov in der 6. Minute auf 4:2 erhöhte. Wassel mit seinem dritten Treffer brachte das plus drei, Fizuleto verkürzte mit seinem ebenfalls dritten Tor auf 3:5. In Unterzahl gelang Vinogradov in der 10. Minute das 7:4, bevor er mit einem 7-Meter in Überzahl den Vorsprung auf plus 4 erhöhte. Beim Stand von 10:6 für die Bregenzer nahmen die Linzer ihre erste Auszeit. Nach der ersten tempo- und torreichen Viertelstunde warfen schließlich die Linzer nach vier torlosen Minuten das 8:11. Beim Stand von 13:9 nahm Bregenz Handball Trainer Markus Burger das erste Timeout, Sekunden später knallte Vukićević den Ball zum plus 5 ins Linzer Netz. In den letzten Minuten der ersten Halbzeit drehten die Linzer nochmals auf, kamen auf 13:16 heran, bevor Florian Mohr den 16:12 Halbzeitstand warf.

Die zweite Halbzeit begann mit Treffern beider Mannschaften, ehe Vukićević mit zwei Toren hintereinander die Bregenzer erstmals mit plus 6 in Führung warf. Nach zwei Treffern von Vinogradov lautete der neue Spielstand 21:14, doch Fizuleto verkürzte mit einem Dreierpack auf 17:22. Bei plus 5 blieb es dann bis zu der 53. Minute, als die Linzer auf 25:29 herankamen, doch drei Treffer der Gäste innerhalb einer Minute ließen den Vorsprung der Bregenzer wieder auf plus 7 wachsen. Den Schlusspunkt setzte Matthias Brombeis in der letzten Spielminute, der zum Endstand 34:27 einnetzte.

Spieler des Abends, Bregenz: Mikhail VINOGRADOV

 

Stimmen zum Spiel

Bregenz Handball Co-Trainer Stefan Klement: «Nachdem die Anfangsphase noch ausgeglichen war, haben wir uns nach ein paar Minuten in der Deckung stabilisiert und schafften es, in den ersten 10 Minuten einen schönen Vorsprung herauszuspielen, Abwehr und Torhüter zeigten sich hier von ihrer besten Seite. Fizuleto hat uns zwar immer wieder Probleme bereitet, wir konnten den Abstand dennoch halten und zum Ende der 1. Halbzeit sogar ausbauen. Anfang der zweiten Halbzeit gingen wir schnell mit plus 6 in Führung, im Anschluss konnten wir den Vorsprung gut verwalten und liessen es nie zu, dass die Linzer zu nah herankamen. Wir konnten den ganzen Kader ins Spiel bringen und so haben alle ihren Anteil an diesem schönen Erfolg.»

 

Alle Details zum Spielplan 

http://www.bregenz-handball.at/fileadmin/user_upload/BH_2021_Spielplan_1.pdf

Aktuelle Tabelle Spusu Liga 2021/22

https://www.oehb.at/de/bewerbe/maennerbewerbe/nul-OoeHB-HLA--MEISTERLIGA

 

Nächstes Spiel

5. Saisonspiel

Bregenz Handball vs BT Füchse Auto Pichler

Samstag, 02.10.2021, 19.00 Uhr

Handball Arena Bregenz