Zum Inhalt springen

Detail

Erfolgreiches Wochenende für unsere Helden von morgen

Männliche U11 und U14 schneiden erfolgreich bei den Österreichischen Jugendmeisterschaften ab und erreichen die Plätze 3 und 7!

3. Platz für unsere mU11

Vor rund 20 mitgereisten Eltern, die auf der Tribüne eine echte gelbe Wand darstellten, zeigte das Team von Max Rinnerthaler und Markus Stockinger beachtliche Spiele. Nach 2 klaren Siegen über ULZ Sparkasse Schwaz (30:15) und HCK59 Handball Club Kärnten (36:27) musste man sich in der Gruppenphase nur dem Finalisten und schlussendlich zweitplatzierten Kremsern geschlagen geben. 
Im Spiel um Platz 3 spielten sich unsere Helden von Morgen dann erneut in einen Rausch und überzeugten das begeisterte Publikum mit einem deutlichen 30:17 Sieg über Union Handball Club Tulln.

Eine besondere Auszeichnung gab es zudem für Georg Sinz, der zum besten rechten Flügel des Turniers gewählt wurde.

Junge Bregenzer beenden Saison als siebentbestes Team Österreichs

Mit der jüngsten Mannschaft des Turniers lieferte auch unsere mU14 bei den ÖMS eine tolle Vorstellung ab. Der körperliche Nachteil macht sich in diesem Alter noch deutlich bemerkbar. Dennoch musste man sich in der Gruppenphase nur ganz knapp der SG Krems/Langenlois (14:15) und der Union West Wien (17:18) geschlagen geben. Lediglich gegen den späteren Meister SC kelag Ferlach war man beim 18:26 chancenlos. Im Spiel um Platz 7, das zugleich die letzte gemeinsame Partie für das Trainerduo Tamer Cirit und Slavo Dzamic war, konnten sich unsere Helden von Morgen dann souverän mit 20:17 durchsetzen. 

Herzlichen Glückwunsch an unsere Trainer und Helden von Morgen für diese großartige Saison!
Vielen Dank auch an alle Eltern für die stets sensationelle Unterstützung!