Zum Inhalt springen

Alle News

  • Bregenz Handball will gegen Ferlach Punkten

  • BREGENZ HANDBALL unterliegt Sparkasse Schwaz Handball Tirol mit 21:24

  • Bregenz Handball will Revanche gegen Sparkasse Schwaz Handball Tirol

Schweden-Gespann verlängert frühzeitig

In der Saison 2014/15 haben sich die Bregenzer mit Spielmacher Tobias Varvne und Trainer Robert Hedin, damals als Berater, verstärkt. Beide unterzeichneten einen Zwei-Jahres-Vertrag, den sie diese Woche gemeinsam um weitere zwei Jahre verlängert haben.

Die Handball Liga Austria ist zwar nicht die DKB Handball Bundesliga, aber in Kombination mit der Wohnsituation scheint das Ländle doch seine Reize zu haben. Das dachte sich auch das schwedische Spieler-Trainer Gespann Tobias Varvne und Robert Hedin, die seit der letzten Saison beim amtierenden Vize-Meister Bregenz Handball unter Vertrag stehen. Beide haben ihren Vertrag diese Woche bis 2018 verlängert.

Die Vereinsführung freut sich über die beiden Vertragsverlängerungen: "Robert Hedin ist ein international anerkannter Handballfachmann, der bereits in seiner ersten Saison in Bregenz seine Klasse aufblitzen hat lassen. Wir haben in den letzten Monaten intensive Gespräche mit ihm geführt und sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam mit ihm in den nächsten 3 Saisonen unsere hohen Ziele bei der Weiterentwicklung unserer Nachwuchstalente, aber auch dem Gewinnen von Titeln, durch weitere kontinuierliche, harte Arbeit erreichen können."

"Tobias Varvne wurde letzte Saison zum besten Legionär der Handball-Liga Austria gewählt. Es ist für uns etwas ganz Besonderes, dass wir einen schwedischen Rückraumspieler mit seinem Format in Bregenz halten können. Er ist durch seine sportlichen Qualitäten, aber auch seine äußerst angenehme Persönlichkeit ein wertvoller Baustein auf dem Weg zu unseren nächsten Zielen. Es war von Robert ein großer Wunsch, Tobias frühzeitig zu verlängern. Im Rahmen unserer Möglichkeiten sind wir diesem Wunsch sehr gerne nachgekommen" so Geschäftsführer Thomas Berger.

"Ich bin sehr zufrieden hier in Bregenz und trainiere eine tolle Mannschaft. Ich freue mich auf die bevorstehenden Aufgaben, die die Weiterentwicklung der Jugend betreffen. Das Arbeitsklima bei Bregenz Handball ist sehr angenehm und Bregenz selbst ist eine tolle Stadt" erklärt Trainer Robert Hedin sichtlich zufrieden.

Spielmacher Tobias Varvne ist glücklich über die frühzeitige Verlängerung: "Ich habe meinen Vertrag in Bregenz verlängert, weil ich mich hier sehr wohlfühle. Die Stadt gefällt mir und mit Bregenz Handball bin ich in einem ausgezeichneten Handballverein. Ich freue mich besonders, dass Robert Hedin mich die kommenden Jahre begleiten wird. Mit Robert habe ich einen Trainer gefunden der das Beste aus mir herausholen will. Mein Ziel ist es mit Bregenz Handball noch viele Titel zu feiern."