Zum Inhalt springen

Detail

#bewegdasganzeland

#bewegdasganzeland: Die sportliche Challenge von Bregenz Handball, VN und Uniqa Versicherung

„Macht mit, bleibt fit und bewegt das ganze Land“, ruft Lukas Frühstück, Kapitän von Handball Bregenz alle Sportler auf, unter #bewegdasganzeland Trainingsvideos hochzuladen und so dem Nachwuchs einen sportlichen Leitfaden durch den Lockdown zu geben. Ziel ist es, eine landesweite Fitness-Challenge ins Leben zu rufen, Sportler sollen weitere Athleten nominieren, die sich an der Challenge beteiligen. Aufgerufen sind auch die großen Verbände wie der Fußballverband und der Skiverband, die ihrerseits Videos für den Nachwuchs online gestellt haben. Nutzen wir die Community und verlinken wir die Fitness- und Trainingsvideos.

Geschäftsführer Björn Tyrner: „Uns liegt es am Herzen, dass unsere jungen Vereinsmitglieder gesund und fit durch den 2. Lockdown kommen. Gerade jetzt, da man sich nicht zum gemeinsamen Sport treffen kann und auch der Sportunterricht wegfällt, ist es wichtig, in Bewegung zu bleiben.“

#bewegdasganzeland ist eine Initiative von Bregenz Handball, den Vorarlberger Nachrichten und der Uniqa Versicherung und soll ganz Vorarlberg zu mehr Fitness und Bewegung motivieren. Es gibt eine Plattform, auf der die Clips unter #bewegdasganzeland hochgeladen werden können und so allen zugänglich gemacht werden. „Regelmäßiger Sport lässt jeden Einzelnen Glücksgefühle erleben“, ist Lukas Frühstück überzeugt.

So soll das Video aufgebaut sein:

1. Kurze Intro – „Wer bin ich“

2. Kurze Erklärung zu #bewegdasganzeland (Bewegung ist wichtig, haltet gesund, stärkt das Immunsystem)

3. Mein Workout: a. Warm-up – ca. 5 min

 b. Fitness-Teil – ca. 10 min

 c. Cardio-Teil – ca 20 min

4. Nominiere drei Freunde, die ebenfalls bei #bewegdasganzeland mitmachen sollen und ein Workout auf Instagram posten sollen

5. Verabschiedung

Die Übungen sollten kurz erklärt und vorgezeigt werden. Das Video sollte möglichst kurz sein. Poste das Video auf deinem Insta-Kanal und verlinke die VN und Bregenz Handball. Kommentiere den Post mit #bewegdasganzeland

Roland Frühstück: „Es wäre toll, wenn es uns gelingen würde, ganz Vorarlberg zu motivieren, mitzumachen. Kinder, Jugendliche, Eltern, Lehrer…ganz egal. Wer sich bewegt, gewinnt. Ich danke allen Lehrern, die im Bereich des Sportunterrichts tätig sind und es würde uns riesig freuen, wenn sie ihre Schüler ebenfalls dazu bewegen, mitzumachen.“

Regelmäßiger Sport setzt Glücksgefühle frei, lässt uns Erfolge erleben und macht richtig Spaß. Die Challenge startet mit Bregenz Handball Leistungsträger Nico Schnabl. Der Absolvent der Handball-Akademie in der Mehrerau weiß: „Der Vorteil einer Challenge liegt darin, dass man sich selbst beweisen möchte, die Herausforderung zu schaffen. Der Gedanke daran, jeden Tag die gestellten Aufgaben zu erledigen, sorgt für unglaubliche Motivation.“

Unter folgenden Links kann das Video abgerufen werden: