Zum Inhalt springen

Detail

Bregenz Handball gelingt in Linz deutlicher Sieg

35:23 Sieg beim ersten Auswärtsspiel der Saison

Von Beginn weg liefert Bregenz Handball eine höchst konzentrierte Partie und gewinnt auswärts gegen den HC Linz AG mit 35:22. Ohne Schwächephase zogen die Vorarlberger ihr Spiel durch und liefen, aus einer starken Deckung heraus, reihenweise Konter. Besonders Alex Wassel erwischte mit 7 Toren einen sehr guten Tag. “Wir hatten den Angriff der Linzer sehr früh im Griff, konnten Gegenstöße laufen und waren aus der 2. Reihe sehr effizient", so der Topscorer des Spiels. Das starke Kollektiv (8 Spieler mit 3 Toren für Bregenz) rundete die tolle Mannschaftsleistung ab.

Trainer Jörg Lützelberger war stolz: „Großes Kompliment an die Mannschaft. Wir haben das Linzer Spiel gut analysiert und dann auch auf dem Feld umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Gute Torhüter, alle haben gespielt, keiner hat sich verletzt und mit dem Sieg der U20 freuen wir uns über 4 Punkte heute. Ab morgen ist Derbytime.“

Im Derby soll die Bestätigung folgen

Kommenden Freitag, den 14. September, soll nun die Kür folgen, wenn der ALPLA HC Hard in die Arena Rieden nach Bregenz kommt. Im größten Handball Derby Österreichs kann der erfolgreiche Ligaauftakt mit einem Sieg veredelt werden. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr, die U20 startet um 16:45 Uhr. 

U20 siegt nach heißer Endphase

Mehrfach konnte die Bregenzer U20 einen Vorsprung herausarbeiten, machte das Spiel durch Unkonzentriertheit aber immer wieder spannend. Am Ende sorgte Robin Kritzinger mit dem letzten Wurf für die Entscheidung zum 24:22 (12:8) Sieg.

HC Linz AG vs. Bregenz Handball 23:35 (11:18)

Torschützen HC Linz AG: Preinfalk 6, Sivic 5, Ascherbauer 3, Bajgoric 3, Vuckovic 2, Kropf, Juric, Reisinger, Cemas je 1

Torschützen Bregenz Handball: Wassel 7, Esegovic, Kikanovic, Babarskas, Gangl, Frühstück, Jäger, Klopcic, Schnabl je 3, Coric, Mitkov je 1

Videos zum Spiel: