Zum Inhalt springen

Detail

Bregenz Handball Sommercamp 2018 ein riesen Erfolg!

Knapp 100 Kinder erlebten beim Sommercamp ein Highlight nach dem Anderen

Als sich am 13. August die Tore der Handball Arena Rieden öffneten war der Jubel riesig. Erstmals bot Luki Frühstück, als Projektleiter des Sommercamps, gemeinsam mit seinem Trainerteam, Kindern und Eltern eine Frühbetreuung ab 7:45 Uhr an. Das Sommercamp gilt seit Jahren als Fixstern in den Sommerferien vieler 5 bis 12-Jährigen Kids. Mit einem enormen Teilnehmerfeld von knapp 100 Kindern (2017 rund 70!) war auch die heurige Woche wieder ein voller Erfolg und lässt uns freudig auf das nächste Jahr blicken. Neben Handballtraining stand ein Besuch im Strandbad Bregenz, sowie der Funworld in Hard auf dem Programm. Beim Yoga mit Yoga4all setzten unsere Bewegungstalente auf innere Ausgeglichenheit, ehe ein gemütlicher Filmnachmittag in unserem „Kinosaal“, der TimeOut-Bar folgte. Gesunde Jausen zwischendurch gaben viel Energie für neue Großtaten und der Besuch des neuen Erstligakaders von Rekordmeister Bregenz Handball, brachte viele Kinderaugen zum Strahlen.

Organisator Luki Frühstück: „Es ist eine unglaubliche Freude zu sehen mit welcher Begeisterung die Kinder dabei sind. Auch das 5. Sommercamp bekommt einen fix verankerten Platz in den Erinnerungen der Kids. Ich kann mich nur ganz herzlich bei den Kindern und Eltern, meinen Trainerkollegen, die sich jedes Jahr zusätzlich Urlaub für diese Woche einplanen, den ehrenamtlichen Helfern wie Petra Gangl (Mama von Clemes Gangl) und unseren Unterstützern Statdtwerke Bregenz, Funworld, WEISS Reisen, Yoga4all und dem Land Vorarlberg bedanken.“

Das Sommercamp Betreuerteam: Lukas Frühstück, Nico Schnabl, Florian Mohr, Clemens Gangl, Markus Rinnerthaler, Markus Stockinger, Astrid Kurz-Feldkircher, Tamer Cirit, Ante Esegovic, Socki Obradovic, Carla Boch, Natasa Colic, Corinna Kelz, Natascha Burger, Franziska Matt, Lena Schelling, Nazanin Imami, Petra Gangl, u.v.m

Das war Weltklasse!!!

Mehr Bilder zum Sommercamp findet Ihr HIER