Zum Inhalt springen

Detail

Bregenz will Verletzungsmisere trotzen!

Bregenz Handball trifft in der 5. Bonusrunde der spusu Liga auf Westwien und kann mit einem Sieg auf Rang 3 vorrücken

Bregenzer Kader reduziert sich weiter

Nach dem erfreulichen Derbysieg über ALPLA HC Hard vergangene Woche, soll die positive Stimmung auch in die nächsten Runden mitgenommen werden. Als Stimmungskiller zeichnet sich aber weiterhin der Verletzungsteufel bei den Bregenzern aus. Im Derby hat sich Kapitän Lukas Frühstück die Nase gebrochen und wird vermutlich zumindest bis zum nächsten Duell gegen Hard am 29. März ausfallen. Zusätzlich muss man weiterhin auf die Langzeitverletzten Dian Ramic, Christian Jäger und Clemens Gangl verzichten. Das Knie von Ante Esegovic wird für das Spiel in der Südstadt, am Sonntag gegen Westwien, noch eine Pause erhalten. Luka Kikanovic, der letzten Freitag sein bestes Spiel im gelb/schwarzen Trikot lieferte, plagen seit dem Ländlevergleich Schulterschmerzen. 

Dass die Jungen Kritzinger, Brombeis, Svecak und Mohr in die Bresche springen können, haben sie bereits bewiesen. Hoffnung gibt außerdem ein möglicher Einsatz von Vlatko Mitkov. Nach seiner zweiten Wadenzerrung innerhalb kürzester Zeit, könnte der 37-jährige Routine gegen die Südstädter für etwas Entlastung sorgen. Dies wird sich aber erst beim Abschlusstraining am Samstag herausstellen.

Rang 3 im Visier

„Es ist keine leichte Situation für uns. Die Spieler, die wir noch zur Verfügung haben, machen ihre Sache aber ausgezeichnet und haben sich für höhere Aufgaben empfohlen. Wir werden es Westwien nicht einfach machen,“ gibt sich Bregenz Trainer Jörg Lützelberger zuversichtlich.

Zusätzliche Motivation gibt da auch ein Blick auf die Tabelle. Mit dem ersten Auswärtssieg in der Bonusrunde könnte man den Sprung auf Platz 3 machen und auch Druck auf den Zweitplatzierten ausüben. Wer das sein wird, zeigt sich nach dem Duell Hard gegen Graz.

 

spusu LIGA Bonus-Runde 5.Runde
3
.3.2019 BSFZ Südstadt 19:00
SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. Bregenz Handball
spusu Liga: 19:00
U20: 16:45