Zum Inhalt springen

Detail

Im Westderby gegen Schwaz

A1 Bregenz muss am Samstag im Westderby gegen Schwaz zwei wichtige Punkte im Kampf um ein Halbfinalticket holen. Die Jungs von Coach Martin Liptak liegen aktuell auf dem dritten Tabellenrang, zwei Punkte hinter Leader Krems.

Nach dem Erfolg gegen Tabellenführer Medical Moser UHK Krems konnten die Jungs von A1 Bregenz vergangenen Samstag auch gegen den HC Linz AG zwei wichtige Punkte im Kampf um ein Halbfinalticket holen. Nach fünf Runden im Meisterplayoff liegt der österreichische Rekordmeister aktuell auf dem dritten Tabellenrang, zwei Punkte hinter Leader Krems.

Liptak will Revanche gegen Schwaz
Am Samstag geht es im Westderby gegen den ULZ Sparkasse Schwaz. Bregenz-Coach Martin Liptak möchte sich für die Niederlage in der ersten Runde im Meisterplayoff am Samstag in der Silberstadt revanchieren: "Das erste Ergebnis im Meisterplayoff tut immer noch weh. Schwaz hat in Bregenz sehr gut gespielt. Wir sind mittlerweile allerdings in einer anderen Situation. Wir können uns diese Woche ordentlich vorbereiten. Gegen Krems und Linz habe ich einen deutlichen Aufwärtstrend bei uns gesehen. Wir müssen allerdings aufpassen – Schwaz hat zwei starke Torhüter, eine aggressive 3:2:1 Abwehr, Tempohandball und sehr gute Einzelspieler wie Marakovic, Gierlinger und Andriuskas."

Trotz aktueller Leistungsschwankungen ist Schwaz zuversichtlich
Nach einem tollen Start ins Meisterplayoff mussten die Tiroler zuletzt drei Niederlagen in Folge gegen Krems, die Fivers und Hard hinnehmen. In das Spiel am Samstag gehen die Silberstädter laut ULZ-Spieler Simon Lechner aber voller Slebstvertrauen: "Mit gewissen Leistungsschwankungen hatten wir ja schon immer zu kämpfen, auch wenn wir in dieser Saison schon etwas mehr Konstanz zeigen konnten. Aber Krems und die Fivers sind auswärts auch nicht unbedingt die leichtesten Gegner, wobei die Niederlagen in dieser Höhe freilich nicht sein hätten müssen. Wenn wir am Samstag wieder eine gute Deckungsleistung erbringen und dadurch einige leichte Treffer im Gegenstoß erzielen können, ist sicher schon ein großer Schritt getan. Dafür brauchen wir aber eine gute Stimmung in der Mannschaft, wofür wir natürlich auch auf die Unterstützung unserer Fans hoffen."

Am 2.4. Ländle-Derby

Am 2.4. um 19:00 Uhr steigt dann das vierte Ländle-Derby gegen den ALPLA HC Hard in der Handball-Arena Rieden/Vorkloster. Im Rahmen des Derbys wird die Bregenzer Handballfamilie vom Weingut Tremmel aus Rust am Neusiedlersee verwöhnt.


ULZ Sparkasse Schwaz vs. A1 Bregenz Handball

Samstag 26.03.2011, 16:00 U20, 18:00 1. Mannschaft
Sporthalle Schwaz Ost
SR Heiter Ch./Heiter F.


Links:
Website HLA
Website ULZ Sparkasse Schwaz
Direkte Duelle
VIDEOhighlights Linz vs. Bregenz