Zum Inhalt springen

Detail

Kampf um ein Halbfinalticket gegen Krems

A1 Bregenz kämpft morgen um 19:00 Uhr gegen Tabellenführer Krems vor eigenem Publikum um ein Halbfinalticket. Nach der Niederlage in Wien sind Matthias Günther & Co. punktegleich mit den ULZ Sparkasse Schwaz Fünfter in der Tabelle.

Nach der Niederlage am Mittwoch gegen die aon Fivers rangiert der Meister mit fünf Punkten weiter auf dem fünften Tabellenplatz. Die Stimmung in den gelb-schwarzen Reihen ist mehr als getrübt. Auch wenn die Wiener am Mittwoch eine ordentliche Leistung boten, wurden auf Seiten der Gäste zu viele Fehler gemacht und somit Bälle verschenkt, die zu schnellen Gegentoren führten. Vorallem im Angriffsspiel herrscht großes Rätselraten. Gerade mal 20 Minuten war die Bregenzer Offensive in der Hollgasse gefährlich, dann dominierten technische Fehler, überhastete und unplatzierte Würfe die Angriffe von Vedran Banic und Co.. Was seit Saisonbeginn schmerzlich im Bregenzer Angriff vermisst wird, sind schnelle und leichte Tore. Neuverpflichtung Risto Arnaudovski lässt zwar immer wieder seine Klasse aufblitzen, braucht allerdings auch noch Zeit bis er zu 100% am Bodensee angekommen ist. In den letzten Tagen wurde wieder weiter an der Abstimmung im Positionsangriff gearbeitet - den Erfolg wird man morgen ab 19:00 Uhr in der Handball-Arena Rieden/Vorkloster sehen.

Vorentscheidung um die Halbfinaltickets
Das morgige Spiel gegen den Medical Moser UHK Krems kann bereits vorentscheidend im Kampf um das Halbfinale sein. Philipp Günther & Co. wollen vorallem über eine starke Deckung das Match kontrollieren und schnelle Ballverluste im Angriff vermeiden. Martin Liptak: "Für mich ist Krems Titelfavorit. Wir müssen vorallem auf die 6:0 Abwehr, Tormann Wolfi Filzwieser und den schnellen Gegenstoß über Tobias Schop aufpassen. Das Spiel wird um nichts einfacher als am Mittwoch!“

Die "Genuss-Champions Lounge" präsentiert das Weingut Gsellmann
Jedes Match stellt ein neuer Winzer vom Neusiedler- bis zum Bodensee seine Weine vor! Morgen freuen wir uns auf das Weingut Gsellmann aus Gols, das der Bregenzer Handballfamilie in der "Genuss-Champions Lounge" und im VIP-Bereich Weine aus dem Burgenland präsentieren wird. Hier geht's zur Weinkarte!


A1 Bregenz Handball vs. Moser Medical UHK Krems
Samstag 05.03.2011, 17:00 Uhr U20, 19:00 Uhr 1. Mannschaft
Handball-Arena Rieden/Vorkloster
SR Caba Lajko/Bernhard Seidler


Links:
Website HLA
Website Medical Moser UHK Krems
Direkte Duelle