Zum Inhalt springen

Detail

Knappe Niederlage gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer Isny

Nach einem super Start (Minute 9 Spielstand 3:4 für Bregenz) und einer guten Abwehrleistung, war zu Beginn schon klar, dass dies ein spannendes Spiel werden würde und die Bregenzer Mädels sich nicht so einfach geschlagen geben.

Leider konnten die Spielerinnen von Isny kurz vor der Halbzeitpause einfache Bälle stehlen und setzten sich mit 8:5 ab. In der Halbzeitpause wurde noch einmal Kraft getankt und voller Kampfgeist starteten unsere Mädels in die 2. Halbzeit.

8 Minuten vor Ende des Spiels gelang uns das Unentschieden – 12:12. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, obgleich die Mädels aus Isny in der Saison ungeschlagen sind! Die Mädels aus Isny bewahrten aber schlussendlich den kühleren Kopf, sodass sich die Mädels von Micha und Sabine aufgrund von technischen Fehlern und Unsicherheiten im Angriff schlussendlich leider mit 16:12 geschlagen geben mussten.

„Wir sind stolz auf unsere Mädels, die bis zum Schluss gekämpft haben. Die Abwehr und auch die Leistung unserer Torfrau haben das Spiel besonders ausgezeichnet“, so die Trainerinnen Micha und Sabine Bitriol. 

Spielerinnen:

Seferagic, Metzler, Beril 1, Reichart 3, Brzovic 1, Mujabasic 1, Strehle, Baumann 2, Sarioglu, Pohn 1, Kozic, Akcay 3, Gimpl.

Ein großes Dankeschön auch an unseren Sponsor Autohaus Gerster für den tollen Mannschaftsbus.