Zum Inhalt springen

Detail

mU14: Teambuilding im Montafon

Nach vier harten Vorbereitungswochen in der Sporthalle des Collegium Bernardi PG Mehrerau, ging es für die mU14 von Neo-Trainer Markus Rinnerthaler am vergangenen Montag zum Teambuilding ins Montafon.

Mit Zug und Bus reisten die 18 Spieler mit dem Trainer nach Latschau ins Pfadfinderheim. Nach einer ausgiebigen Wanderung blieb genügend Zeit für Spiele im Wald bevor Co-Trainer Sebastian Burger mit Mannschaftskollege Nico Schnabl für die hungrige Meute grillte.

Am Dienstag stand der Waldseilpark am Golm am Programm. Drei Stunden klettern mit allen möglichen Hindernissen verlangte nicht nur dem Team, sondern auch den drei Betreuern alles ab. Vom Hochseilgarten aus brachte der Flying Fox die Truppe über den Stausee Latschau zum Alpine Coaster, mit dem es eine rasante Talfahrt nach Vandans gab. Beides nichts für schwache Nerven!

Am Abend wurde nochmals gemütlich gegrillt bevor die Nachwuchshandballer am Mittwochvormittag wieder die Heimreise antraten.

Die Spieler und Betreuer möchten sich an dieser Stelle herzlich bei den Eltern und Martin Amann für die Sicherstellung des leiblichen Wohls bedanken. Außerdem ein großes Dankeschön an Roberto Maier von der Immo Agentur für den Kostenzuschuss.