Zum Inhalt springen

Detail

mU15 ist Vorarlberger Meister

Am Sonntag, 19.4. wurde in der Bregenzer Schendlingerhalle der Vorarlberger Meister der Jahrgänge 99/00 ausgespielt. Die Bregenzer männliche U15 kann sich gegen die drei Mitstreiter durchsetzten und kürt sich zum Landesmeister.

Im Modus "Jeder gegen Jeden" standen sich am Sonntag, 19.4. ab 10:30 Uhr die männlichen U15 Mannschaften des HC Hohenems, HC BW Feldkirch, Alpla HC Hard und Bregenz Handball in der Schendlingerhalle gegenüber. Gleich im Eröffnungsspiel konnten sich die Gastgeber gegen die roten Teufel mit 18:14 Toren durchsetzen. Das entscheidende Spiel gegen die favorisierten Feldkircher stand als nächstes auf der Tagesordnung. In 2 x 15 Minuten entschied die Truppe von Trainer Zafir Bahic das Spiel mit 12:13 Toren knapp für sich. Gegen die stark geschwächten Hohenemser war es eine klare Sache (Endstand 24:6) und die Bregenzer Fangemeinde durfte den frisch-gebackenen Vorarlberger Meister der männlichen U15 bejubeln.

Den zweiten Platz belegte die Mannschaft von Feldkirch vor dem Alpla HC Hard und Schlusslicht Hohenems. Mit dem Landesmeistertitel hat sich die gelb-schwarze Lände-Truppe für die Teilnahme an der Österreichischen Meisterschaft am 23. & 24. Mai in Wien qualifiziert. Die Bregenzer Handballfamilie wünscht Zafir Bahic und seinen Jungs viel Erfolg beim Kampf um den Staatsmeistertitel!

Alle Ergebnisse