Zum Inhalt springen

Detail

U20 gewinnt das Derby mit viel Mühe

Das Vorspiel der HLA-Partie Bregenz-Hard konnten die Burschen der U20 für sich entscheiden

Nach einem Fehlstart (0:2) kann die Mannschaft von Markus Rinnerthaler beim 4:4 durch Tore von Lamprecht und Wassel zum ersten mal ausgleichen. 

Irgendwie kommt die Mannschaft nicht so recht in Schwung, zu viele Fahrkarten werden geschossen und der Gast aus Hard legt eine sehr motivierte Einstellung an den Tag. Bis zur Halbzeit bleibt das Team des HC Hard in Führung (9:11)

Auch nach der Pause ändert sich an dem Spiel nicht viel - Hard geht in Führung und Bregenz kämpft, um dranzubleiben. Ab Mitte der zweiten Halbzeit (16:16) findet man besser ins Spiel, erarbeitet sich mehr Chancen, aber die Treffsicherheit ist noch nicht wie sie sein sollte.

Mit entscheidend sind dann zwei vergebene Strafwürfe der Harder, während Bregenz jetzt endlich trifft und in den letzten 10 Minuten bringt ein 7:2 - Lauf den 24:21 - Sieg.

Erfreulich bleibt zu erwähnen, dass nach langer Verletzungspause auch Lukas Frühstück wieder zu Kurzeinsätzen kommen konnte.


A1 Bregenz: Winkler, Nagele, Wassel (5), Lamprecht (5), Gunz (4), Schmid (3), Spiegel (2), Zangerl (1), Harrich (1), Wagner (1), Maier-Hasselmann (1), Stockinger (1), Frühstück, Stockreiter