Zum Inhalt springen

Detail

U20 Teambuilding im Bregenzerwald

Bereits vor dem Sommer werden bei der U20 von Bregenz Handball die Grundsteine für die neue Saison gelegt. Wichtiger denn je, um erfolgreich in die neue Saison zu gehen ist der Zusammenhalt im Team. So startete Jörg Lützelberger, Cheftrainer des HLA-Teams und in der kommenden Spielzeit gemeinsam mit Stefan Klement und Matthias Günther für die Belange der neuformierten U20 „Helden von Morgen“ verantwortlich, in ein abenteuerliches Teambuilding-Wochenende in den Bregenzerwald.

Lediglich mit zwei Wanderkarten ausgestattet und ohne Unterstützung durch Smartphones mussten die Spieler am Freitagnachmittag den Campingplatz in Hochlitten nahe der deutschen Grenze auf 1000m Höhe erreichen. Bei Unsicherheiten in der Navigation wurde so manches Mal demokratisch abgestimmt. Auch wurden ortskundige Anwohner um Rat gefragt. Zeltlager errichten, Feuer machen und Stöcke zum Grillen der Würste schnitzen – „Back to Basics“ war das von Coach Lützelberger ausgerufene Motto.

Das Wochenende war reich an Höhepunkten. So wurde das Gipfelkreuz des Hochhäderichs auf 1566 Höhenmetern erklommen, ein für manche zu kühles Bad im Waldbach genossen und ein spontaner Wettlauf auf den letzten Kilometern zurück zum Zeltplatz absolviert. Am Samstagabend kamen noch die Nachzügler zum Teamabend hinzu und neben einem Tischtennisturnier entwickelte die Gruppe weitere sehr kreative und unterhaltsame Spiele. Bei Lagerfeuer, Würstchen und anderen Leckereien klang der traumhaft sommerliche Abend aus.  

Am Sonntagmorgen hieß es nach dem Packen und Räumen des Zeltplatzes, Schuhe gut schnüren und sich für die letzte und größte Etappe zu wappnen. Der 34km lange Fußmarsch von Hochlitten bis zur Handball-Arena dauerte über sechs Stunden. Mit unglaublichem Biss erreichten alle Spieler abgekämpft aber glücklich und stolz die Arena. An drei Tagen wurden 69km gewandert und über 3000 Höhenmeter aufwärts überwunden. Das schweißt zusammen und macht Lust auf mehr.

Nach einem Ruhetag warten auf das Team noch vier Trainingswochen und drei Testspiele bevor es in den wohlverdienten Sommerurlaub geht und der endgültige U20-Kader für die kommende Saison fixiert wird.

Besonderer Dank gilt unseren Partnern Pfanner Fruchtsäfte und der Bäckerei Mangold für Ihre Unterstützung bei der hervorragenden Verpflegung der U20 „Helden von Morgen“.