Zum Inhalt springen

Detail

wU10: 3. Spieltag, 23.11.2014 in Bregenz - Heimturnier

1. Leistungsgruppe

Die Morgentermine scheinen für unsere Mannschaft nicht die Richtigen zu sein. Das Auftaktspiel unserer Mannschaft am Sonntagmorgen war alles andere als berauschend. Viele Abspielfehler, mäßige Aggressivität in der Deckung und prompt ging das Auftaktspiel trotz einiger schöner Spielzüge mit 6:8 gegen SSV Schoren verloren.

Die nächste Partie gegen den Favoriten aus Feldkirch begann die Mannschaft ganz anders. Feldkirch wurde sofort unter Druck gesetzt, in der Defensive wurden die Zweikämpfe gewonnen und schnell ging man in Führung. Mit Fortdauer des Spieles schlichen sich jedoch wieder Konzentrationsschwächen ein und nach ein paar unnötigen Eigenfehlern war Feldkirch wieder im Spiel und dieses endete schlussendlich 5:5.

Im Spiel gegen Hard waren die Mädels dann voll da. Es wurde um jeden Ball gekämpft und auch phasenweise schneller und schöner Handball gespielt. Eine tolle Paraden unserer Torfrau "Lilli" und einige schöne Spielzüge ließen uns mit einem knappen, aber verdienten 6:5 Sieg vom Platz gehen.

Das letzte Gruppenspiel gegen Schoren 2 wurde von unseren Mädels deutlich mit 15:3 gewonnen. Somit stand am Ende des Turniers, aufgrund einiger Unkonzentriertheiten, trotz phasenweise guten Handballspiels "nur" Platz 3, obwohl beim Heimturnier mehr möglich gewesen wäre.


2. Leistungsgruppe

Unserer 2. Mannschaft musste in ihrer Gruppe ebenfalls hart kämpfen. Das erste Spiel gegen SSV Schoren 3 wurde mit viel Pech 2:4 verloren. In dieser Partie wurden einfach zu viele Chancen vergeben.

Die nächste Partie gegen Feldkirch 2 wurde nach sehr guter Leistung klar mit 7:4 gewonnen. Hier waren unsere "Kleinen" hellwach, spielten schnelle Pässe und vergaben vor dem Tor nur wenige Chancen.

Bei der nächsten Partie gegen die erste Mannschaft vom HC Hohenems war für unsere 2. Mannschaft nicht viel zu holen. Zu enorm war der Größenunterschied, und unsere Mädels mussten sich glatt mit 0:8 geschlagen geben.

Im letzten Spiel der Gruppe überraschten unsere "Kleinen" dann mit einem Sieg gegen die erste Mannschaft des HC Lustenau. In einem spannenden Spiel gewannen unsere Mädels klar mit 8:4 und verpassten damit den 2. Tabellenplatz nur aufgrund der um 1 Tor schlechteren Tordifferenz. Damit belegten sie Platz 3.


Fazit

Ein großes Kompliment an alle Spielerinnen an diesem Tag. Der Einsatz und auch das gezeigte Handballspiel lässt noch auf viele tolle Spiele hoffen.

Danke an alle Vereine, die an diesem Turnier teilgenommen haben.

Ein weiteres großes Dankeschön an alle Helfer unseres Heimturniers. Die Organisatoren im Büro, die Organisation der Speisen und Getränke, (der unermüdliche "Puma"), die Schiedsrichter, das Schiedsgericht, die Dienste bei Essens- und Getränkeausgabe, die mitgebrachten Kuchen, alles hat sensationell geklappt.

Ein Dank auch an die Sponsoren, ohne die ein solches Turnier gar nicht möglich wäre.

Die Trainer