Zum Inhalt springen

Detail

Zukunftsteam im HVW Bezirkspokal

Volle Unterstützung für unser Zukunftsteam am Sonntag, den 19.10. um 13:30 Uhr in der Schendlingerhalle Bregenz. Die Mannschaft von Trainer Philipp Günther empfängt HV RW Laupheim 2 im Zuge der zweiten Bezirkspokalrunde.

Während Kapitän Goran Aleksic & Co. in Dänemark das EHF Cup Rückspiel der zweiten Runde gegen das Spitzenteam von Skjern Handbøld antreten (So, 16:00 Uhr), bestreitet unser Zukunftsteam rund um Martin Amann das Spiel der zweiten Runde im Bezirkspokal gegen HV RW Laupheim 2 in der Schendlingerhalle. Die Laupheimer, die vergangene Saison nur knapp den Aufstieg in die Bezirksliga verpasst haben, starteten am 4. Oktober mit einem klaren 26:19-Sieg gegen Gerhausen 2 in die Bezirksklasse-Saison 13/14. Die deutschen Gäste haben sich den fixen Aufstieg in die Bezirksliga als Saisonziel gesetzt und wollen auch im Bezirkspokal den Einzug ins Final Four schaffen.

Beim Bregenzer Zukunftsteam, das aus einer guten Mischung von erfahrenen Breitensportlern und aufstrebenden U20 Spielern besteht, steht der Saisonstart in die Bezirksklasse noch bevor. Sie treffen am Montag, den 27.10. um 19:30 Uhr auf den benachbarten Ligakonkurrenten Alpla HC Hard in der Sporthalle am See. Bevor sich die Mannschaft von Trainer Markus Rinnerthaler und Co-Trainer Philipp Günther aber auf das Lände-Derby vorbereitet, gilt die volle Konzentration dem bevorstehenden Bezirkspokalspiel gegen Laupheim. Auch für die Festspielstädter ist das Erreichen des Final Four als Ziel im Bezirkspokal klar definiert und mit der lautstarken Unterstützung der gelb-schwarzen Fangemeinde wollen sie am Sonntag in der Schendlingerhalle den ersten Schritt in diese Richtung machen.