Zum Inhalt springen

News

A1 Bregenz gewinnt gegen Madeira SAD vor 1.600 begeisterten Zuschauen 33:26 (19:15) und steht im EHF-Cup-Achtelfinale!

Weiterlesen

A1 Bregenz muss sich im Hinspiel der dritten EHF-Cup-Runde gegen SAD Madeira knapp mit 31:30 geschlagen geben. Trotz Niederlage haben sich Vedran Banic & Co. eine gute Ausgangslage für das Rückspiel nächsten Samstag in Bregenz verschafft.

Weiterlesen

A1 Bregenz gewinnt in Leoben 28:34 (15:15). In der ersten Halbzeit verläuft das Spiel ausgeglichen, dann kann sich der Meister unter der Führung von Vedran Banic zunehmend absetzen.

Weiterlesen

Der Alpla HC Hard gewinnt die 53. "DerbyTime" in der vollen Handball-Arena Rieden/Vorkloster. Die roten Teufel können sich gegen den Rekordmeister mit 27:28 (15:15) durchsetzen und verteidigen erfolgreich die Tabellenführung.

Weiterlesen

Der Meister gewinnt in Linz mit 22:25 (10:12) und rückt in der Tabelle hinter dem Alpla HC Hard auf Rang 2 vor. Somit treffen am Donnerstag beim ersten Ländle-Derby dieser Saison die beiden Tabellenleader aufeinander.

Weiterlesen

A1 Bregenz gewinnt das Nachtragsspiel der 6. Runde gegen HIT medalp Tirol vor eigenem Publikum mit 39:28 (20:17). Somit sind die Vorarlberger mit 9 Punkten hinter Krems und Hard Dritter in der Tabelle.

Weiterlesen

A1 Bregenz gewinnt auch das Rückspiel gegen PAOK Thessaloniki mit 27:24 (11:10) und steigt mit einem Gesamtscore von 58:47 (17:23) in die dritte Runde des EHF-Cup auf. Am Dienstag wird in Wien der Gegner ausgelost.

Weiterlesen

A1 Bregenz gewinnt das Hinspiel in der zweiten Runde des EHF-Cups gegen PAOK Thessaloniki mit 23:31 (13:16). Björn Tyrner & Co. sind den Griechen vor allem körperlich überlegen und fahren einen souveränen Sieg ein. Am Samstag um 19:00 Uhr findet das Rückspiel in der Bregenzer Handball-Arena Rieden/Vorkloster statt.

Weiterlesen

A1 Bregenz verliert in der Hollgasse gegen die aon Fivers mit 36:35 (17:16) und gibt die Tabellenführung an die Wiener ab.

Weiterlesen

A1 Bregenz spielt gegen den UHK Krems 31:31 (14:16) Unentschieden. Dem Meister gelingt erst in den letzten Sekunden durch Vedran Banic der Ausgleich.

Weiterlesen