Zum Inhalt springen

News

A1 Bregenz gewinnt das Nachtragsspiel der 6. Runde gegen HIT medalp Tirol vor eigenem Publikum mit 39:28 (20:17). Somit sind die Vorarlberger mit 9 Punkten hinter Krems und Hard Dritter in der Tabelle.

Weiterlesen

A1 Bregenz gewinnt auch das Rückspiel gegen PAOK Thessaloniki mit 27:24 (11:10) und steigt mit einem Gesamtscore von 58:47 (17:23) in die dritte Runde des EHF-Cup auf. Am Dienstag wird in Wien der Gegner ausgelost.

Weiterlesen

A1 Bregenz gewinnt das Hinspiel in der zweiten Runde des EHF-Cups gegen PAOK Thessaloniki mit 23:31 (13:16). Björn Tyrner & Co. sind den Griechen vor allem körperlich überlegen und fahren einen souveränen Sieg ein. Am Samstag um 19:00 Uhr findet das Rückspiel in der Bregenzer Handball-Arena Rieden/Vorkloster statt.

Weiterlesen

A1 Bregenz verliert in der Hollgasse gegen die aon Fivers mit 36:35 (17:16) und gibt die Tabellenführung an die Wiener ab.

Weiterlesen

A1 Bregenz spielt gegen den UHK Krems 31:31 (14:16) Unentschieden. Dem Meister gelingt erst in den letzten Sekunden durch Vedran Banic der Ausgleich.

Weiterlesen

A1 Bregenz gewinnt nach einer starken Vorstellung gegen den Aufsteiger HSG Bärnbach/Köflach mit 36:21 (12:8). Der Meister bleibt weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Weiterlesen

Ab der 10. Minute konnten sich die Bregenzer, die kollektiv gut verteidigten, durch „leichte“ Tore aus der 1. und 2. Welle absetzen. Auch wenn man die letzten 15. Minuten die Anstrengung der letzten Tage merkte, gewann man letztlich klar mit 32:27

Weiterlesen

A1 Bregenz gewinnt das HLA-Debüt 2010/11 gegen die SG West Wien mit 37:25 (18:7). Trotz leichter Müdigkeit nach dem anstrengenden Champions League Quali-Wochenende präsentieren sich Björn Tyrner und Co. in bestechender Form.

Weiterlesen

Im 6. und letzten Spiel des Qualifikationsturniers zur EHF Champions League trafen A1 Bregenz und Besiktas JK im direkten Duell um den 2. Endrang aufeinander. Beide Kontrahenten hatten vor dem Spiel jeweils 2 Zähler auf dem Konto, wobei A1 Bregenz auf Grund der besseren Tordifferenz ein Unentschieden für den 2. Platz reichen würde.

Weiterlesen

Im zweiten Spiel des Qualifikationsturniers zur EHF-Champions League durfte A1 Bregenz über den ersten Erfolg jubeln. Björn Tyrner & Co. bezwangen den norwegischen Meister Drammen HK 33:30 (17:16)

Weiterlesen