Extratime Mai 2017 - page 3

3
Vorwort
Vorwort
Liebe Handballfans!
Eine Saison mit vielen Veränderungen ist
Ende April leider viel zu früh zu Ende gegan-
gen. Nein, das war so nicht geplant, das tut
uns auch wirklich leid, das tut uns auch weh.
Mit großer Vorfreude und doch hohen Er-
wartungen sind wir im Sommer in die
Saison 2016/17 gestartet. Nach sehr gu-
ten Leistungen zu Saisonbeginn, mit dem
Gewinn des HLA Supercups und der nur
hauchdünn verpassten Qualifikation für die
Gruppenphase der VELUX EHF Champions
League, erhofften wir uns alle in der heimi-
schen Meisterschaft eine deutlich bessere
Endplatzierung zu erreichen, als wir schlus-
sendlich erreichen konnten. Leider ist es
uns in der entscheidenden Phase der HLA
nicht gelungen, unser sicherlich vorhande-
nes Potential zur Gänze abzurufen.
Nun gilt es wieder aufzustehen und aus den
Fehlern der abgelaufenen Saison zu lernen.
Man hat in dieser Saison gesehen, dass eine
Platzierung im absoluten Spitzenfeld der
Liga nur mit einem leistungsstarken Stamm
an Eigenbauspielern möglich ist. Dies wur-
de heuer klar und deutlich und ist im ers-
ten Moment natürlich schmerzhaft, jedoch
bekräftigt es uns in unserer Entscheidung,
noch mehr in den eigenen Nachwuchs zu
investieren und die während der Saison
eingeschlagene Richtung eines „Bregenzer
Wegs“ fortzusetzen und weiter zu intensi-
vieren. 4 Vorarlberger Landesmeistertitel
in der männlichen Jugend und tolle Leis-
tungen unserer weiblichen Jugend zeigen
deutlich: „Es tut sich was“ bei Bregenz
Handball. Diesen Weg werden wir weiter
verfolgen, und wir wissen, dass wir in der
Zukunft davon profitieren werden.
In dieser Ausgabe der EXTRA TIME gilt es
vor allem, noch einmal auf die vergangenen
Wochen und Monate zurückzublicken und
unseren Spielern, Sponsoren, Helfern und
Unterstützern zu danken. Alle Beteiligten
gemeinsam machen Bregenz Handball aus.
Diese große Familie, in der wir uns alle so
wohl fühlen. Das ist seit Jahrzehnten so, das
soll so bleiben.
Danke für eure Unterstützung in sportlich
nicht so guten Zeiten. Wir werden wieder
aufstehen und schon bald wieder um Titel
kämpfen.
Nun geht es in die verdiente Sommerpause,
die für alle die Möglichkeit bietet, wieder
Kraft und Elan für die kommenden Aufga-
ben zu tanken.
Wir freuen uns jetzt schon auf das BREGENZ
HANDBALL SOMMERCAMP Anfang August,
welches jedes Jahr ein ganz besonderes
Highlight für uns darstellt. Informationen
dazu gibt es in dieser EXTRA TIME Ausgabe.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!
Euer Roland Frühstück
Präsident
Ihr Vorstand für Bregenz Handball
Roland Frühstück, Michael Dünser, Michael Sitte, Gregor Günther, Bernd Schuler, Philipp Radel
IMPRESSUM
Herausgeber:
Bregenz Handball, Untere Burggräfler Gasse 11,A-6900 Bregenz, [email protected],T +43 (0)5574 8 33 12, F +43 (0)5574 8 36 99,
Redaktion:
Christoph Makovec, Karen Lützelberger
Fotos:
Walter Zaponig
), Rainer Ibele, Maurice Shourot,Andrea Huber
Gestaltung:
Sabine Blaser
Druck:
Typo Media Mäser, Hard
Stadthaus St. Anna-Straße Bregenz
Maisonette-Stadtwohnung mit 145m² Wohnfläche
4. Obergeschoss und Dachgeschoss
35m² Dachterrasse
5 Gehminuten zum See und in die Innenstadt
Tiefgarage, Lift, Solar
Bregenz
I Wohnen in der Stadt
i+R Wohnbau GmbH
| Christian Wieser | T 05574 6888-2520
ir-wohnbau.at
Bezugsfertig!
1,2 4,5,6,7,8,9,10,11,12,13,...28
Powered by FlippingBook