Zum Inhalt springen

Detail

3 Siege für Helden von Morgen

Ergebnisse Vergangenes Woche:

Vergangene Woche fanden insgesamt 4 Spiele der Bregenzer Handball Jugend statt.

Drei davon konnten unsere Helden von Morgen gewinnen, während eines unentschieden endete.

 

Die männliche U20 kam in innerhalb von 6 Tagen 2 mal zum Einsatz und konnte dabei 3 Punkte gewinnen.

SPIELBERICHT VOM DERBY GEGEN HARD:

 

Dienstag 20. April 2021 Die wohl spannendste Begegnung der Woche. ALPLA HC HARD gegen Bregenz Handball u20. Die Vorzeichen zum Spiel standen klar auf Harder Seite.  Mit bis dato 4 Siegen aus 4 Spielen hatte die Harder Mannschaft die Tabellenführung klar in der Hand. Der Kern unserer U20 Mannschaft, bestehend aus Torhüter Jan Kroiss, Rückraumshooter Dian Ramic, Matthias Brombeis und Paul Flatz war zum Teil vorbelastet oder angeschlagen. Die Drei erstgenannten, waren nach den vielen Auswärtsfahrten und Einsätzen in der 1.Mannschaft stark ermüdet und absolvierten am Matchtag, 2 Stunden vor Spielbeginn sogar noch eine komplette Trainingseinheit mit der Spusu-Liga Mannschaft. U20-Kapitän und Publikumsliebling Paul Flatz hingegen hatte nach einer Verletzung am Finger, eine längere Trainingspause hinter sich, ringte sich aber entgegen aller Erwartungen durch um am Derby teilzunehmen. Außerdem musste die Mannschaft auf Kreisläufer und Abwehrchef Teodor Colic sowie auf All-rounder Florian Gliebe verzichten, welche das Match von der Trainerbank aus verfolgten.  Anpfiff 20:30 Sporthalle am See. Ein paar Zuschauer hatten sich eingefunden um den Handball-Krimi Live in der Halle zu verfolgen. Die restliche Handball-Welt musste  sich auf Grund der Corona-Zuschauer-Beschränkung, zu Hause mit dem Liveticker genügen.

Bis zur 24. Minute war es eine sehr ausgeglichene Partie. Zwischenstand 10:10 Bevor sich Hard in Unterzahl einen Vorsprung verschaffte,  den sie bis zur Halbzeit auf 14:11 ausbauen konnten. Beide Mannschaften kamen gut eingestellt von den Trainern zurück in die zweite Hälfte, weshalb es in den ersten paar Minuten Schlag um Schlag ging. Zwischenstand 41.Minute 19:17 aus Harder Sicht. Nun folgte eine Spielphase mit vielen Zeitstrafen in der es die Harder Mannschaft schaffte 14 Minuten vor dem Schlusspfiff, den Vorsprung auf +6 auszubauen. Jetzt musste die Bregenzer Mannschaft sich ranhalten, was sie auch taten. Die Aufholjagd hatte begonnen und 5 hintereinander folgende Tore ohne Gegentreffer verkürzten auf 23:22.  Zwei dieser Tore gingen auf das Konto des Kreisläufers Attila Czetenyi welcher das Spielfeld nach seinem insgesamt dritten Treffer,  in der 52.Minute aufgrund einer Roten Karte verlassen musste.  Nun stand die Endphase bevor.  Bregenz Handball ohne Kreisläufer und sehr erschöpft (Dauerläufer Ramic und Brombeis hatten bis dahin schon jeweils 6 Tore erzielt). Schlag auf Schlag ging es bis zur Minute 59:00 in der Brombeis mit seinem 8.Tor auf 27:28 aus Bregenzer Sicht verkürzte. Die letzte Minute war eingeläutet und Hard hatte die Chance auf den Siegestreffer. Aber nicht mit der Bregenzer U20. Diese eroberten den Ball und gingen mit voller Kraft nach vorne für den Ausgleichstreffer. 

3 Sekunden vor Schluss wurde das Spiel dann von den Offiziellen gestoppt und es hagelte eine Rote Karte für Hard.  Spielstand immer noch 27:28. Die Zeit war gekommen und ein Bregenzer Spieler musste Verantwortung übernehmen. Freiwurf in ungünstiger Position und 3 Sekunden zu spielen. Dieser Bregenzer war Dian Ramic, der in der letzten Sekunde des Spiels von 10 Metern aufstieg und den Ball knallhart im Tor der Harder versenkte. Hard Torhüter Benni Edionwe, der auch im 2002er Nationalteam spielt hatte keine Chance den Ball zu halten und so fand das Spiel mit 28:28 sein Ende. Bester Torschütze für Bregenz war Dian Ramic der mit dem Buzzer Beater sein 9tes Tor machte und so die Mannschaft zu einem wichtigen Punkt führte. 

Den ganzen spektakulären Spielverlauf gibt es HIER noch einmal zum nachlesen.

 

Weiters konnte unsere mU15 in Hard überzeugen und die u15 des Alpla Hc Hard mit 30:28 besiegen.  Bester Werfer war Jakob Hämmerle mit 12 Treffern.  Spielbericht

Auch unsere weibliche U14 holte sich den Sieg gegen Hc Hohenems mit einem Endstand von 23:16. Beste Werferin war Melisa Avci mit 10 Toren. Spielbericht

Und unsere U20 spielte das zweite Spiel der Woche gegen Hc Hohenems. Diese bereiteten unseren Helden von Morgen aber kaum Probleme, weshalb nach einem Halbzeitstand von 14:2 aus Bregenzer Sicht auch die Spannung raus war. Endstand 36:16. Bester Werfer Elias Daum mit 10 Toren. Spielbericht

 

 

Spiele kommendes Wochenende:     

wU16 Samstag 01.05.2021 15:00 Auswärts in Dornbirn gegen SSV Dornbirn Schoren

wU14 Samstag 01.05.2021 11:00 Heim in Schendlingen gegen HC Lustenau

 

Tipp: Unter Umständen sind bei einzelnen Spielen Zuschauer zugelassen. Erkundigt euch dazu bei den Trainern der jeweiligen Mannschaft.

 


Hier kommt Ihr zur Tabellen-Übersicht. (Seite öffnen, und einfach die jeweilige Altersklasse anklicken)

 

 

Danke Andrea Huber für die tollen Fotos ! Diese und viele weitere tolle Fotos findet ihr auf unserer Facebook Seite.